Therapiemethoden und Diagnostik


Ich wende folgende Therapie- und Behandlungsmethoden an:

Mikroimmuntherapie
Sanum-Therapie nach Enderlein
Spenglersan-Kolloid-Immuntherapie
Klassische Homöopathie                                 
Akupunktur, Ohrakupunktur
Neuraltherapie                                                               
Eigenbluttherapie
Schröpftherapie
Ultraschall mit Vitalwellen
Injektionen
Orthomolekulare Therapie (Mineralien und Vitamine)
Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)
Medikamentöse Behandlung mit Allopathischen-,Spagyrischen- und Antroposophischen Medikamenten
Dorn-Wirbelsäulen-Therapie
Meridian-Energie-Technik, MET (zum Auflösen von Ängsten)

Wenn Sie Fragen bezüglich der einzelnen Therapieformen haben stehe ich Ihnen gern erklärend zur Verfügung. Über die Wirkungsweisen und Anwendungsgebiete kläre ich Sie vor jeder Therapie ausfühlich auf.


   

Diagnostik

Beim ersten Besuch in meiner Praxis führe ich mit Ihnen ein ausführliches Gespräch und die Aufnahme der gesamten Krankengeschichte (Anamnese) durch. Die Anamnese orientiert sich zum einen an den klinisch-medizinischen Daten und zum anderen gibt es je nach Therapie eine spezifische Anamnese.
Zum anderen ist es hilfreich, Ihre persönliche Krankengeschichte kurz aufzuschreiben, damit Sie dann auch nichts vergessen.
Außerdem sollten Sie eine Liste ihrer Medikamente, Labor - und Arztbriefe mitbringen.

Neben der klinischen, schulmedizinischen Untersuchung, wie Sie sie üblicherweise vom Arzt kennen, führe ich ggf. eine homöopatische Anamnese und weitere alternative Untersuchungsmethoden, wie z.B. die chinesische Zungendiagnose, Pathophysiognomik (Anklitzdiagnose) und den Spenglersan Kolloid Bluttest durch.
Oft führe ich auch spezielle Laboruntersuchen durch. Hierfür arbeite ich mit einem speziellen Bio-Labor zusammen.